MV Mellau MV Mellau MV Mellau

CrazyTones

Nachdem das Projekt "Jugendkapelle in Mellau" jahrelang vernachlässigt worden war, nahm es im Herbst 2002 der damalige Kapellmeister Dietmar Wüstner wieder in Angriff. Er fing mit neun jungen, begeisterten Musikern an, jeden Dienstag verschiedene Stücke einzuproben. Die Jugendkapelle ist ein gutes Sprungbrett für junge MusikantInnen auf dem Weg zum Musikverein. Es werden Jahr für Jahr einige JungmusikantInnen in den Musikverein aufgenommen.

Probenwochenende

Bisher hielten die CrazyTones fünf Probenwochenenden ab. Das erste Mal fand dieses auf der Hütte von Hager Hubert auf der Dosegg statt. Ein Jahr später, im Jahr 2005, musizierten die Jungmusikanten auf dem Schönboden, bevor das Probenwochenende zwei Mal auf der Rossstelle im Alphof (2006 und 2010) abgehalten wurde. Das bisher letzte Probenwochende fand im Jahr 2013 auf dem Sonderdach im Ferienhaus Sonnalp statt. Bei diesem nahmen auch erstmals gleichzeitig die JungmusikantInnen der Bürgermusik Bezau teil.

Bei all den Probenwochenenden stand nicht nur der musikalische, sondern vor allem auch der gesellschaftliche Aspekt im Vordergrund. Die JungmusikantInnen besuchten das Probenwochenende jedes Mal mit viel Freude und Einsatz!

Umbenennung auf den Namen "CrazyTones"

Im Herbst 2005 hatte Richard Winkel die Idee, unserer Jungmusik einen Namen zu geben. Nachdem die JungmusikantInnen einige Vorschläge gemacht und abgestimmt hatten, fiel die Wahl auf "CrazyTones".

Jungmusik in der VN

Ein weiterer Höhepunkt der vergangenen Jahre war am 26. März 2005 der Zeitungsbericht über die Jungmusik Mellau in den Vorarlberger Nachrichten. Sehen Sie selbst: VN Bericht

Leiter

Von Herbst 2002 bis Frühling 2006 leitete Dietmar Wüstner unsere Jungmusik. Danach musizierte unser damaliger Kapellmeister Richard Winkel ein Jahr lang mit den "CrazyTones", ehe Andreas Broger von Herbst 2007 bis Frühling 2011 die Leitung übernahm. Seit Frühling 2011 ist Mathilde Dietrich am Dirigentenpult.

Ausflüge in den SKYLINE PARK und zum Alpsee

Am 19. Juli 2008 stand eines der bisherigen Highlights der CrazyTones auf dem Programm. Die Jungmusik fuhr mit Felder Reisen ins Allgäu in den SKYLINE PARK. Nach sechs Stunden freiem Vergnügen mit dem "Sky Rider", dem Riesenrad, der Wildwasserbahn und vielen weiteren Attraktionen startete schon wieder die Heimreise nach Mellau. (Bilder sind in der Fotogalerie zu bewundern.)

Im Sommer 2012 ging es in die Bergwelt am Alpsee. Nach einer kurzen Busfahrt mit Felder Reisen führte ein Sessellift die CrazyTones auf ca. 1.100 Meter Seehöhe. Dort war dann im "Kletterwald Bärenfalle" Geschick und Mut gefragt, um die verschiedenen Parcours zu bewältigen. Nach dreistündigem Klettern und einem ausgiebigen Mittagessen fuhren die JungmusikantInnen mit dem Alpsee Coaster, Deutschlands längster Ganzjahres-Rodelbahn, wieder talwärts. (Auch von diesem Ausflug sind einige Bilder in der Fotogalerie.)